Robust und wartungsarm

Blickle entwickelt Spezialrollen für Energie- und Datenübertragungssysteme

Der Kunde

Neben Leitungswagen gehören Schleifleitungen, Feder- und Motorleitungstrommeln, Schleifringkörper und berührungslose Energiezuführungslösungen sowie mobile Steuerungen und Funkfernsteuerungen zum Portfolio von Conductix-Wampfler. Das Unternehmen mit Sitz in Weil am Rhein bietet seinen Kunden eine umfassende Beratung und liefert maßgeschneiderte Lösungen für viele Anwendungen.

In der Leitungswagentechnik ist Conductix-Wampfler weltweit führend. Diese kommt unter anderem bei Kränen und Hebezeugen in Stahlwerken, Häfen, Verzinkereien und Kompostieranlagen zum Einsatz.

Die Herausforderung

In der Leitungswagentechnik werden die Trag- und Führungsrollen der Leitungswagen stark belastet. Sie arbeiten oft rund um die Uhr im Außenbetrieb und sind Frost, salzhaltiger Luft, Nässe und Hitze ausgesetzt. Mit den bis dato verwendeten Rollen war das Unternehmen nicht zufrieden, da sie den gewünschten Anforderungen nicht standhalten konnten. Das zeigte sich zum Beispiel darin, dass Conductix-Wampfler an Hochseekränen die Rollen in kurzen Intervallen austauschte, um deren Ausfall bei der Entladung von Containerschiffen und damit teure Stillstandzeiten zu vermeiden. Die Kosten für Wartung und Ersatzteillagerung stiegen an. Darüber hinaus gab es immer wieder Probleme durch Korrosion am Radkörper und damit verbundener Ablösung des Laufbelags: Die Rollen waren nicht ausreichend hydrolysebeständig.

Unsere Lösung

Mit der neuen Rollengeneration von Blickle gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Der Räder und Rollen-Spezialist aus dem schwäbischen Rosenfeld lieferte Komponenten aus dem hochwertigen Polyamid 6. Auf dieses wird das widerstandsfähige Premiumpolyurethan Blickle-Besthane aufgegossen. Die Radkörper sind einseitig hermetisch geschlossen, um das Endringen von Wasser zu verhindern. Auch der Laufbelag ist hydrolysestabil und hat sich auch beim Einsatz in salzhaltiger Luft bestens bewährt. Die temperaturbeständigen Räder funktionieren auch unter extremen klimatischen Verhältnissen von minus 20 bis plus 70 Grad Celsius zuverlässig.

Das Ergebnis

Auf Grund der sehr guten Erfahrungen verwendet Conductix-Wampfler für seine Leitungswagentechnik im hochdynamischen Bereich jetzt ausschließlich die Lösung von Blickle. Die Trag- und Führungsrollen besitzen einen Durchmesser von 80 bis 160 Millimeter. Die Verbindung zwischen Radkörper und Polyurethanlaufbelag ist extrem belastbar und hat die Einsatzzeiten deutlich erhöht. Conductix-Wampfler hat die Kosten für Wartung und Lagerhaltung für Ersatzteile spürbar gesenkt.

Unter anderem bei der Energieversorgung von Kränen haben die Rollen von Blickle auf ganzer Linie überzeugt. „Tragrollen der Leitungswagen an Hochseekränen müssen den widrigsten Bedingungen standhalten – und genau das konnte Blickle Räder und Rollen uns bieten“, sagt Patrick Schöpflin, Produktmanager Festoon Systems bei Conductix-Wampfler. Mit der technischen Umsetzung zeigt er sich überaus zufrieden: „Der hydrolysebeständige Blickle Besthane-Laufbelag in Kombination mit einem Kunststoff-Radkörper hat alle unsere Anforderungen im Außeneinsatz voll erfüllt."

Technische Informationen und Vorteile RK-FPOB 160x040/100x35-48/25-B

  • Glasfaserverstärkter Polyamid-­Radkörper.
  • Hochwertiges Premiumpolyurethan-Elastomer Blickle Besthane.
  • Hydrolysestabilität.
  • Räder sind temperaturbeständig und funktionieren auch unter extremen klimatischen Verhältnissen zuverlässig.